Einsprache

Leidfaden zum lokalen Widerstand

Eigenverantwortung

Sie sind gegen den Ausbau von 5G?

Die freiwilligen Helfer von 5Gfrei Schwyz setzen sich für ihre Gemeinden ein. Machen Sie das gleiche für Ihre Gemeinde.

Werden Sie aktiv und starten Sie eine Einsprache gegen ausgeschriebene Baugesuche.

Hier finden Sie wichtige Informationen zum Vorgehen.

Einsprache – Wie?

Neue Mobilfunkantennen können von Anwohnern mit einer Einsprache blockiert werden.

Zwingend einzuhalten sind dabei u.a. die Einsprachefristen und der Einspracheradius.

Schritte einer Einsprache

1. Fristen einhalten (20 Tage nach Veröffentlichung Amtsblatt)
2. Baugesuch auf der Gemeinde einsehen, kopieren
3. Infos zusammentragen (Einspracheradius)
4. Unterschriften sammeln
5. Muster-Einsprache bei uns einholen
6. Organisieren und vernetzen
7. Mustereinsprache mit Anzahl Miteinsprecher anpassen
8. Einsprache einreichen

Zeitplan Einsprache Baugesuch

  1. Baugesuch wird eingereicht (bevor es im Amtsblatt erscheint, muss das Gesuch vom AfU geprüft werden.
  2. Einsprache (20 Tage Einsprachefrist, Einsprache ist kostenlos)
  3. Stellungnahme (der Mobilfunkanbieter kann zu den Gründen der Einsprachepunkte Stellung nehmen)
  4. Gegenstellungnahme d.h. Replik (die Einsprecher können nochmals auf die Stellungnahme der Mobilfunkanbieter das Wort ergreifen, meist innert 10 Tagen).
  5. Vernehmlassung (aufgrund der Akten – Einsprache, Stellungnahme, Replik – entscheidet der Gemeinderat über das Baugesuch, ist zeitlich nicht gebunden.
  6. Entscheid Bauamt (die Baubewilligung wird erteilt oder das Baugesuch wird sistiert, d.h. zurückgezogen)

Baugesuch – Wo?

Kein 5G-Baugesuch verpassen

Antennenalarm abonnieren

„Schutz vor Strahlung“ informiert Sie, sobald in Ihrer Umgebung ein Baugesuch für einen Neu- oder Umbau einer Mobilfunkantenne veröffentlicht wurde.

Baugesuche im Kanton Schwyz

publiziert im Amtsblatt – jeden Freitag

Alle Baugesuche im Kanton Schwyz erscheinen freitags im Amtsblatt.  Auf diesem Link sehen Sie das Amtsblatt online.

Wohnen oder arbeiten Sie in der Nähe einer geplanten Antenne? Gehen Sie auf die Gemeinde und kopieren Sie das Baugesuch und erheben Sie Einsprache!

Baugesuche im Kanton Uri

alle Details für Baugesuche jederzeit on-line

Alle Baugesuche im Kanton Uri können auf diesem Link angeschaut werden.

Wohnen oder arbeiten Sie in der Nähe einer geplanten Antenne? Erheben Sie Einsprache!

Gegen diese 5G Baugesuche laufen Einsprachen

5G Ibach: Landsgemeindeplatz 48

5G Ibach: Landsgemeindeplatz 48

Standort: Landsgemeindeplatz 48, Ibach Die Radiuseinspracheberechtigung beträgt: 636.96m Grundeigentümerin: ebs Energie AG, Riedstrasse 17, 6430 Schwyz. Bauobjekt: Mobilfunkanlage mit Mast, Systemtechnik und neuen Antennen/IBCS, Landgemeindestrasse 48, Ibach, KTN...

5G wird seit Monaten illegal betrieben

5G wird seit Monaten illegal betrieben

Beobachtungen über die Veränderung der BAFU-Website zu den 5G-Zertifikaten von Dipl.-Ing. Andreas Groß, Morgarten am 29. August 2022 Am Ende des Textes findet sich eine kurze Zusammenfassung des Gefundenen.Wer es nachvollziehen will, dann hier die vollständige...

5G: Schulhausplatz 14, Gersau

5G: Schulhausplatz 14, Gersau

Standort: Schulhausplatz 14, Gersau Die Radiuseinspracheberechtigung beträgt 173.04 m Bauobjekt: Umbau der bestehenden Mobilfunkanlage mit einem neuen Mast und neuen Antennen, welche auch 5G tauglich sein wird, sowie Abruch der best. MFA Bauherrschaft: Swisscom...

5G: Seewen, Swisscom Gebäude

5G: Seewen, Swisscom Gebäude

Verwaltungsbeschwerde gegen die 5G-Swisscom Antenne, Swisscom-Gebäude, Seewen Die beiden Gemeinderäte Ivo Tschümperlin und André Brugger haben im Herbst 2019 gegen die erste 5G Antenne auf Schwyzer Boden persönlich Einsprache gemacht. Ihre Einsprache wurde...

5G Schwyz 4: Dorfbach

5G Schwyz 4: Dorfbach

Standort: Dorfbachstrasse 4 Die Radiuseinspracheberechtigung beträgt: 632 m Es ist ein Neubau einer 5G tauglichen 5G Anlage geplant. Bauherrschaft: Sunrise Communications AG Die Einsprache mit über 200 Unterschriften wurde eingereicht. Die Einsprache wurde von der...

Sagen Sie Nein zum Smartmeter

Sagen Sie Nein zum Smartmeter

Gefährdung der Gesundheit durch Elektrosmog Unsere Strom-, Gas- und Wasserzähler werden durch digitale Zähler, sogenannte Smartmeter, ersetzt. Gemäss Energiestrategie 2050 des Bundes sollen bis 2027 80 Prozent der Zähler ausgetauscht werden - auch wenn die jetzigen...

5G Rigi Kulm

5G Rigi Kulm

Standort: Rigi Kulm Die Radiuseinspracheberechtigung beträgt: 1'720 m Einsprache gegen das Baugesuch Nr. 2021-0072 für die Erweiterung an der best. Mehrzweckanlage./ RIGI_58/SZ_015-1, auf der Rigi Kulm, Parzellen-Nr. (KTN) 2201 (2284). Bauherrschaft: Swisscom...

Neue 5G Messverfahren untauglich

Neue 5G Messverfahren untauglich

Neues Messverfahren untauglich Das Vorhandensein eines tauglichen Messverfahrens ist zwingende Voraussetzung für eine Bewilligung einer Mobilfunkanlage, sowie ein Ausbau der bestehenden Antennen. Solange die Kontrolle der Einhaltung der Grenzwerte im Vollzug nicht...